Die LAG JAZZ Niedersachsen

Was sind wir

Die Landesarbeitsgemeinschaft Jazz in Niedersachen e.V. (LAG JAZZ) ist der Verband der Jazzschaffenden in Niedersachsen. Wir verstehen uns als Sprachrohr für die niedersächsische Jazzszene und haben es uns zur Aufgabe gemacht als (eine) treibende Kraft die Jazzlandschaft in Niedersachsen – vom Wattenmeer über die Lüneburger Heide bis in den Harz – mitzugestalten. Dabei arbeiten wir mit verschiedenen Institutionen, Initiativen, Veranstalter*innen, Musikern*innen und Pädagog*innen zusammen. Wir möchten zeigen, wie viel Jazz in Niedersachsen steckt und die finanziellen und strukturellen Bedingungen verbessern, um noch mehr Jazz in Niedersachsen entstehen zu lassen. Dazu möchten wir nicht nur die Arbeitsbedingungen für professionelle Jazzmusiker*innen in Niedersachen verbessern, sondern auch musikalischen Nachwuchs fördern, Sichtbarkeit verbessern und neue Wege zum Jazz ermöglichen.

Wer sind wir

Seit dem 24. Februar 2019 hat die LAG JAZZ Niedersachsen einen neuen Vorstand.

Wir freuen uns die hervorragende Arbeit des ehemals 1. Vorsitzenden Andreas Burckhardt und seinem Team fortzusetzen und neue eigene Ideen zu entwickeln. 

von links: Robert Lüngen www.robertluengen.de, Sven-Michael Salzer, Sina-Mareike Schulte (2. Vorsitzende), Peter Schwebs (1. Vorsitzender) www.peterschwebs.com und Fynn Großmann www.fynngrossmann.de

Unsere Ziele

Akteure vernetzen: Als Verband der Jazzschaffenden in Niedersachsen ist es unser Anliegen, niedersächsische Musiker*innen, Pädagog*innen, Clubs, Festivals und Veranstalter*innen im Bereich des Jazz miteinander ins Gespräch zu bringen, sie miteinander zu vernetzen und Synergien entstehen zu lassen. Dazu organisieren wir u.a. Veranstaltungen wie das Jazzmeeting Niedersachsen in Kooperation mit Musikland Niedersachsen, dem Landesmusikrat Niedersachsen, der Landesmusikakademie und dem Klubnetz.

Interessen bündeln: Wir verstehen uns als Anlaufstelle für den Jazz in Niedersachsen. Wir nehmen die Belange und Interessen der Jazzszene in Niedersachsen auf und vertreten diese als Interessensorganisation vor der Landes- und der Kommunalpolitik.

Rahmenbedingungen verbessern: Als Interessensorganisation besteht unser großes Ziel darin, die finanziellen und strukturellen Rahmenbedingungen für den Jazz in Niedersachsen zu verbessern. Dazu gehören u.a. die Durchsetzung einer Mindestgage für Jazzmusiker*innen und die Etablierung eines Fördertopfes für Spielstätten.

Nachwuchs fördern: Durch die Durchführung und die finanzielle Unterstützung von Jazzseminaren sowie die Unterstützung von Programmen wie „Jugend jazzt“ fördern wir den jazzmusikalischen Nachwuchs und schaffen insbesondere für Kinder neue Zugänge zum Jazz.

Jazz präsentieren: In Niedersachsen steckt so viel Jazzmusik. Wir möchten den Menschen, die sie machen, mehr Raum und Gehör für ihre Kunst verschaffen. Dazu unterstützen wir unsere Mitglieder bei der Umsetzung von Jazz-Konzerten und -Festivals oder machen mit Kampagnen zum International Jazz Day auf die Jazz Hot Spots in Niedersachsen aufmerksam.

Kontakt

Adresse

LAG JAZZ Niedersachsen
Schwarzer Bär 2
30449 Hannover

Email

Telefon

+49 (0) 173 61 01 222