Jazzmeeting

22. Oktober 2019 | Jazzwoche Hannover | Fachhochschule des Mittelstands Hannover

Das Jazzmeeting ist der Ort, an dem sich professionelle Musiker*innen, Spielstättenbetreiber*innen, Festivalmacher*innen, Lehrende, Jazzinitiativen, Politik und Verwaltung in Niedersachsen versammeln. Ein Labor, in dem Formate erprobt, reflektiert und weiterentwickelt werden. Eine Werkstatt, in der an besseren Bedingungen für alle Jazzschaffenden gearbeitet wird. Kurzum: Ein Knotenpunkt des Engagements für die Jazzkultur in Niedersachsen.

Für das Jazzmeeting haben sich die Landesarbeitsgemeinschaft Jazz in Niedersachsen, der Landesmusikrat Niedersachsen., die Landesmusikakademie Niedersachsen, Musikland Niedersachsen und das KlubNetz zusammengeschlossen und laden am 21. März 2019 gemeinsam in die Landesmusikakademie nach Wolfenbüttel ein.
Es geht voran in Niedersachsen. Nach dem Auftakt 2017 mit rund 80 Jazzschaffenden und dem UDJ-Forum 2018 in Hannover, bietet das zweite Jazzmeeting den Raum für Weiterentwicklung auf drei Ebenen: Jazzmusiker*innen als selbstständige Unternehmer*innen, Jazzmusiker*innen als Musikvermittelnde und die Förderung der Live-Jazzszene.

An diesen drei Themen wird gemeinsam gearbeitet:

Selbstmanagement-Kompetenzen stärken. Musiker*innen müssen sich selbst als Unternehmer*innen verstehen, um den aktuellen Herausforderungen der Musikwirtschaft gerecht zu werden. Wir erarbeiten und vermitteln praxisorientierte Methoden und Tools, die Jazz-Musiker*innen helfen ihren Berufsalltag zu strukturieren und sich selbstbewusst unternehmerischen Tätigkeiten zu widmen.

Chancen und Möglichkeiten in der Musikvermittlung aufzeigen.Musikvermittlung bedeutet verschiedenen Zielgruppen neue Zugänge zu vielfältigen musikalischen Genres zu ermöglichen. Dieses Thema greifen wir mit einem Studierenden-Workshop zur Gestaltung interaktiver Jazz-Kinderkonzerte, einer anschließenden Aufführung und einem Workshop zu Möglichkeiten Jazz in die Schule zu bringen auf. Aus verschiedenen Perspektiven möchten wir so das Tätigkeitsfeld der Jazz-Vermittlung beleuchten und die Teilnehmer*innen an neue Vermittlungs- und Kommunikationsformen heranführen.

Rahmenbedingungen verbessern. Faire Gagen- und Produktionsbedingungen sind essentiell, um die Kultur des Live-Jazz in Niedersachsen zu erhalten und voranbringen zu können. Deshalb erarbeiten wir im Rahmen des Jazzmeetings ein Konzept zur Spielstättenförderung für Jazz in Niedersachsen und bringen es anschließend auf den Weg.

Das Jazzmeeting wird gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und vom Niedersächsischen Kultusministerium im Rahmen des Programms Hauptsache Musik.

22. Oktober 2019

Das Jazzmeeting 2019 findet am Dienstag, 22. Oktober im Rahmen der Jazzwoche Hannover statt.

Veranstaltungsort ist die 
Fachhochschule des Mittelstands Hannover
(Lister Straße 17, 30163 Hannover)